Kategorie-Archiv: Krypto

Er Bitcoin Hedge et hett tema siden den amerikanske Fed skriver ut mer penger?

I et brev til investorene som ble løslatt 29. juli, bemerket administrerende direktør, Dan Morehead, Pantera Capital at den amerikanske sentralbanken (Fed) hadde skrevet ut et sjokkerende beløp for å bekjempe den Coronavirus-induserte finanskrisen.

„USA skrev ut mer penger i juni enn i de to første hundreårene etter grunnleggelsen,“ skrev Morehead, „og la til at USAs budsjettunderskudd på 864 milliarder dollar var større enn den totale gjelden som ble pådratt de siste to århundrene.

Siden mars har den amerikanske regjeringen økt sin økonomiske virksomhet og forsøkt å gjenopplive en sliter økonomi som er blitt inhabil av COVID-19 etterspill

Slik innsats har inkludert en stimulansepakke på 2 billioner dollar, som innebar å utstede kontanter til amerikanske borgere. Og flere midler vil sannsynligvis bli fordelt snart før de nåværende stimulanspengene snart kommer til slutt.

Dette har fått Morgan Creek Digital medgründer Anthony Pompliano til å antyde i en fersk YouTube Livestream at dollarinflasjonen de siste tiårene krever at enkeltpersoner går ut av kontanter til forskjellige eiendeler, inkludert Bitcoin.

Er BTC-priser immun mot hyperinflasjon?

Som en desentralisert og grenseløs digital valuta fri for myndighetsregulering, har Bitcoin Circuit dukket opp som en potensiell hekk mot tradisjonelle markeder og nasjonale fiat-valutaer. Den digitale eiendelen har en maksimal forsyning på 21M mynter , og beskytter den mot verdifortynning. For det kan denne attributten bitcoinpriser bli enda mer betydelig ettersom Federal Reserves pengeskriver fortsetter å krøye seg opp til latterlige nivåer.

Administrerende direktør i Pantera Capital fremhevet den resulterende inflasjonen fra så ekstreme stimuluspolitikker som hovedårsaken til at folk bør komme seg ut av fiat-penger og inn i Bitcoin, som er immun mot hyperinflasjon.

For å legge til dette følelsen bemerket Anthony Pompliano i et nylig intervju at Bitcoin, som et globalt hedgefond, har stivnet over tid, og uttrykt en økende sikkerhet i dette konseptet.

Pompliano siterte mai 2019 som et eksempel på at Bitcoin’s pris til og med beveget seg i motsatt retning av S&P 500-indeksen og gull midt i handelskrig og annen verdensomspennende ustabilitet i markedet.

Dette blir referert til som en negativ-korrelasjon for Bitcoin, som blir veldig viktig som en slags global hekk mot hyperinflasjon eller ustabilitet og lar investorer diversifisere formuen og legge til et lag med beskyttelse til fiat-beholdningene deres.

Amerikansk stimulering kan føre til at Bitcoin-prisene blir høyere

I en tweet den 22. juli antydet administrerende direktør for Gemini-utvekslingen, Tyler Winklevoss, at amerikanske myndighetsutgifter kan føre til stigende BTC-priser, og la til at den aggressive Fed-stimulansen fortsetter å sette scenen for eiendelens neste Bull Run.

Bitcoin er for øyeblikket i de innledende stadiene av en imponerende trend etter at den slo gjennom $ 10K-nivået tidligere denne uken.

Bitcoin e Ethereum Rally, Major Altcoins Consolidar

Nos últimos 2-3 dias, o preço do bitcoin iniciou um forte aumento acima de 9.500 dólares. O BTC ganhou mais de 5% e quebrou alguns obstáculos importantes perto de USD 9.800 e USD 10.000. Chegou mesmo a ultrapassar USD 10.200 e atualmente está consolidando ganhos bem acima de USD 10.000.

Da mesma forma, o etéreo subiu e quebrou muitos obstáculos perto de USD 300 e USD 320. Olhando para a maioria dos principais altcoins, há sinais positivos visíveis para XRP, litecoin, bitcoin cash, BNB, EOS, TRX, ADA, e XLM. A XRP/USD subiu para USD 0,225 recentemente e está atualmente (08:30 UTC) consolidando-se acima do suporte de USD 0,215.

Preço do bitcoin

Após uma quebra bem sucedida acima de USD 9.800, o preço do bitcoin estendeu seu aumento acima da resistência de USD 10.000. O BTC ganhou mais de 5% e chegou mesmo a subir acima de USD 10.200. O preço está atualmente corrigindo os ganhos, com um suporte imediato próximo ao nível de USD 10.120.

O primeiro grande apoio está próximo do nível de USD 10.020 e USD 10.000, abaixo do qual poderia testar USD 9.800. Do lado positivo, uma pausa acima do nível de USD 10.250 poderia abrir as portas para um empurrão em direção a USD 10.500.

Preço Ethereum

O preço do etéreo aumentou acima dos níveis de resistência de USD 280 e USD 300. A ETH chegou até a subir para USD 330 e agora está corrigindo os ganhos. Um suporte inicial está próximo do nível de 320 USD, seguido de 316 USD.
O principal suporte semanal parece estar se formando perto do nível de 300 USD, onde os touros provavelmente irão aparecer. Pelo lado positivo, uma clara quebra acima do nível de USD 330 talvez exija um empurrão em direção ao nível de USD 350 a curto prazo.

Preço do Bitcoin cash, ADA e XRP

O preço à vista do bitcoin conseguiu limpar os níveis de resistência de 240 dólares e 245 dólares. A BCH superou até mesmo o nível de 250 dólares e está negociando em uma faixa. Do lado positivo, o próximo conjunto de obstáculos está próximo aos níveis de USD 258 e USD 262. A próxima resistência pode ser de USD 280. Do lado negativo, o preço pode encontrar apoio próximo a 240 USD.

O ADA aumentou acentuadamente acima dos níveis de resistência de USD 0,125 e USD 0,130. A ADA subiu mesmo acima do nível de USD 0,1500 antes de enfrentar vendedores próximos a USD 0,155. Atualmente está corrigindo abaixo de USD 0,142, com um suporte imediato próximo a USD 0,135. O próximo grande suporte está próximo ao nível de USD 0,125.

O preço do XRP finalmente ganhou ritmo acima dos níveis de resistência de USD 0,202 e USD 0,212. Ele bombeou em direção ao nível de USD 0,215. Recentemente, houve uma correção de desvantagem abaixo de USD 0,220. Entretanto, o preço está encontrando suporte próximo a USD 0,215 e pode começar um novo aumento para USD 0,225 ou mesmo USD 0,230.

Outros mercados de altcoins hoje

Nas três últimas sessões, alguns pequenos altcoins de capitalização ganharam mais de 5%, incluindo ERD, UBT, BNT, HEDG, BTM, ETC, e CRO. Por outro lado, SXP, LEND, STX, SNX, LRC, COMP, ABBC, TOMO, e KNC caíram mais de 10%.

Resumindo, o preço do bitcoin está negociando em uma tendência de alta acima de 10.000 dólares. No curto prazo, o BTC pode corrigir uma baixa, mas é provável que as quedas sejam próximas a USD 10.000 ou USD 9.800. Do lado positivo, USD 10.500 é uma grande barreira para mais ganhos.

Ethereum is aantrekkelijker dan Bitcoin 5 jaar later

Er is een metriek die suggereert dat Ethereum op weg naar het vijfjarig bestaan nu een veel sneller tempo van adoptie en groei heeft gehad dan Bitcoin (BTC). Een belangrijke metriek geeft aan dat Ethereum (ETH) een snellere adoptiegraad heeft gehad. De groei van Ethereum is ook hoger dan die van Bitcoin in de eerste vijf jaar van het bestaan van ETH.

Analisten vergeleken het cumulatieve aantal adressen dat in de eerste vijf jaar is ontwikkeld op beide grote blokketennetwerken. Hoewel het totale aantal gecreëerde adressen een goede maatstaf zou kunnen zijn voor de mate waarin het etherische element wordt overgenomen, is het om verschillende redenen wellicht niet ideaal. Een van de redenen is dat de boekhoudsystemen in de twee netwerken nogal verschillend zijn.

Op basis van de eerste 600 dagen is het groeipercentage voor beide netwerken zeer vergelijkbaar. Medio 2017 is de curve van Ethereum echter behoorlijk steiler geworden. De meest voor de hand liggende verklaring daarvoor is de ICO-boom. De ontwikkeling van duizenden ERC20 penningen en de daarop volgende distributie en handel leidde tot een veel hogere snelheid van het creëren van Ethereum-adres.

Een ander voordeel dat Ethereum vanaf het begin had is dat het op de achterkant van Bitcoin en verschillende andere cryptos stond. Aan de andere kant was Bitcoin de eerste gedecentraliseerde elektronische valuta ter wereld. De invoering ervan verliep dus langzaam en geleidelijk. De helling van zijn curve had nooit een stijging die vergelijkbaar is met de ICO-golf.

Voorlopig zal de tijd uitwijzen of een vergelijkbare vergelijking in de komende vijf jaar relevant zal blijven.

Der Streit um den Bitcoin-Milliardärsbetrug – Wie er die Kryptogeschichte verändert hat

Technologie ist zu einem entscheidenden Teil des Lebens geworden. Das Internet ist aus dem 21. Jahrhundert nicht mehr wegzudenken, und alles ist tief miteinander verbunden.

Mit der Entwicklung der Technologien wurden auch die Finanzmärkte in Mitleidenschaft gezogen. Die Erfindung von Trading-Bots und automatisierten Handelssystemen machte es den Menschen leichter, Geld zu verdienen und im Handelssegment effektiv zu werden. Früher, wo der Mensch gezwungen war, alles von Hand zu machen, schauen Sie sich die Statistiken an, heute sind die Bots für alles verantwortlich, und sie sind völlig frei von emotionaler Beeinflussung oder Erschöpfung.

Als der Bitcoin Code 2009 erfunden wurde, stellte es die gesamte Finanzwelt auf den Kopf. Während die Kryptowährung bereits seit fast 11 Jahren sichtbar ist, gewann sie erst in den letzten Jahren an Popularität, und die Schaffung der Kryptowährungsroboter veränderte die gesamte Handelswelt. Handelsroboter ermöglichen es den Menschen, Geld zu investieren und durch Handel reich zu werden.

Handel bei Bitcoin Code mit traditionellen MärktenBitcoin Milliardär galt als eines der populärsten KI-Systeme der Welt, das vollständig auf Händler ausgelegt und ausgerichtet ist. Es wurde 2018 geschaffen und ist täglich rund um die Uhr in Betrieb. Aber anfangs waren viele Leute misstrauisch über seine Legitimität, wie alles auf der Welt. Betrug, Betrügereien waren in dieser Zeit weit verbreitet, und die Leute dachten, es handele sich um ein weiteres System, das darauf abzielte, den Menschen Geld abzuziehen. Wenn man im Internet auf Rezensionen stieß, schufen die Leute absichtlich Rezensionen mit negativen Antworten und fabrizierten Dinge, was nicht typisch für das Unternehmen war. Aber später wurde entdeckt, dass der Bitcoin-Milliardärs-Betrug nichts weiter als eine Fiktion war. Es bot dem Kunden keine falschen Dienstleistungen an, und alles war legitim.

Wie es das Krypto, das wir heute kennen, verändert hat

Das Aufkommen des Bitcoin-Milliardärs war entscheidend für die Neugestaltung der Krypto-Welt. Die Menschen verstanden, dass nicht alle Unternehmen und KI-Handelssysteme gefälscht und unehrlich waren. Sie stellten fest, dass, wenn es darum geht, ein Unternehmen zu kryptieren, umfassende Forschung wichtig ist, und dass man auf jedes Detail achten muss, selbst auf das kleinste.

Bitcoin Milliardär war eine Innovation in Bezug auf die Dienstleistungen, die es anbot. Zunächst einmal war das Auszahlungssystem, das es anbot, schnell und bequem. Zweitens war die auf der Website verfügbare Sicherheit für jeden Kunden günstig, und er musste sich keine Sorgen über den Verlust seines Geldes oder andere Probleme machen.

Der Kundenservice war auf den Punkt gebracht, was für unzuverlässige Makler ein großes Problem darstellte, und er war die ganze Zeit verfügbar. Der auf der Website verfügbare Handelsroboter verarbeitete die Transaktionen rasch. Auch jetzt noch wird er als großer Vorteil gegenüber anderen Websites angesehen, wenn man bedenkt, dass nicht alle technisch fortgeschritten sind.

Schlussfolgerung

Betrügereien lassen sich nicht vollständig ausrotten – das versteht sich von selbst. Sobald es verlässliche Makler und ehrliche Systeme gibt, werden Betrügerprogramme daneben existieren. Der Bitcoin-Milliardär ist ein Beispiel für ein Unternehmen, das Opfer einer Verleumdungskampagne wurde, sich aber letztendlich als ein völlig ehrliches Unternehmen herausstellte. Und die Menschen sind sich jetzt der Tatsache bewusst, dass sie alles sorgfältig prüfen sollten, bevor sie sich entscheiden, mit einem bestimmten Unternehmen Geschäfte zu machen.

Reports of sextorsion at BitcoinAbuse increased by 1300% in April

 

The number of Bitcoin extortion (BTC) claims filed by users of the BitcoinAbuse.com database increased by 1,300% in April, perhaps because many scammers took advantage of the quarantined population.

BitcoinAbuse.com allows anyone to report cases of criminals trying to extort money with Bitcoin. Alan Reed told Cointelegraph that he founded the website in response to the ransomware WannaCry. According to him, since early 2020, there have been 68,000 reports with 21,000 unique Bitcoin addresses submitted.

Public Service Announcement: Beware of impostors posing as Cointelegraph journalists

Number of complaints per month. Source: BitcoinAbuse.com

Swindlers take advantage of the quarantine
There were 48,370 reports submitted in April and 3,684 in March. Much of this surplus was caused by the increase in cases of sexual extortion, commonly known as „sextorsion“. Reed told

  • sentenced in april
  • the bitcoin etf
  • postponing a decision
  • the fastest-growing sectors
  • strict set of editorial insurance policies
  • japanese bank nomura
  • filed for creditor protection
  • bitmain’s ethash miners
  • its own plans around blockchain
  • “proof of authority” consensus mechanism

that con artists may be trying to take advantage of people who are quarantined in their homes:

„There’s no specific reason for that, as far as I know. Maybe they’re trying to take advantage of people trapped at home during quarantine or trying to make extra money during that blockade. „

New ransomware uses a banking trojan to attack governments and companies

The strange use of old accounts
Reed doesn’t think these facts are connected to recent hacks, since the scammers‘ e-mails are old.

„The passwords used are very old. […] So I suspect that these scams are using very old accounts or possibly old data pools are being found on the darknet for free. I don’t think they’re paying for these old accounts.

Number of reports per month per type. Source: Cointelegraph, BitcoinAbuse.com

No cooperation from Coinbase
Reed has been contacting exchanges asking them to use their database to prevent users from sending Bitcoins to the addresses of known scammers, but to no avail:

„We contacted Coinbase and a few other exchanges to ask them to do this. And the only response I got was from Coinbase saying: we’ll take a look. Let’s think about it. And there’s no confirmation or any indication that they’re actually doing this. „

Was ich aus dem Nebeneinander-Handel gelernt habe

Was ich aus dem Nebeneinander-Handel von Bitcoin, Aktien und Gold gelernt habe

Als opportunistischer und risikofreudiger Anleger hat sich die jüngste Volatilität auf traditionellen Märkten wie Aktien und Gold als zu verlockend für diesen Bitcoin-Händler erwiesen, als dass er sich diese Gelegenheit entgehen lassen wollte.

Handel bei Bitcoin Code mit traditionellen Märkten

Hier ist eine Sammlung dessen, was ich im vergangenen Monat beim Handel bei Bitcoin Code mit traditionellen Märkten im Vergleich zum Wilden Westen der Kryptowährungen gelernt habe.

Der Wilde Westen des Bitcoin- und Krypto-Handels

Von Berufs wegen und durch meine nun lange Zeit, die ich in der Bitcoin-Gemeinschaft verbracht habe, machte ich mich mit dem Charting und der technischen Analyse vertraut, um die in meinem Inhalt dargelegte Ausbildung zu verbessern, was sich natürlich und langsam entfaltete.

Mit der Zeit merkte ich, dass ich genug Wissen zum Verstehen aller Diagrammmuster und technischen Indikatoren besaß und sogar über Krypto-Twitter, Reddit und mehr eine solide Einschätzung der allgemeinen Stimmung hatte.

Ich lernte sogar, im Wesentlichen das Gegenteil von dem zu tun, was mein eigener Instinkt mir sagen würde. Es ist kein Zufall, dass ich jedes Mal, wenn ich schockiert darüber war, wie sehr mein Portfoliowert gestiegen war – bis zu dem Punkt, einen Screenshot zu machen -, dass der Markt bald einbrechen würde.

Es war diese Erkenntnis, dass eine Strategie aus meinem eigenen Bauchgefühl, meinen Gefühlen und meinem eigenen Charting aufgebaut werden konnte, also beschloss ich, den Handel mit BTC und einigen Alts zur Erhöhung meiner Bestände auszuprobieren.

Ein paar wahnsinnig erfolgreiche frühe Trades führten zu übertriebenem Selbstvertrauen, und in kürzester Zeit war ich im Loch. Täuschen Sie sich nicht, wenn die Leute sagen, der Handel sei extrem schwierig, und fast jeder, der es versucht, scheitert – glauben Sie ihnen.

Es hat über ein Jahr gedauert, um zu positiven Nettoergebnissen zu gelangen, und die anfänglichen Verluste waren erheblich. Studiengebühren im großen Stil, denn diese harten Schläge bei Bitcoin Code haben mich seither eher zu einem emotionslosen, unvoreingenommenen Datenverarbeiter als zu einem Investor gemacht, wenn ich mich dem Handel nähere.

Um diese Mentalität zu erreichen, muss man Sie wirklich brechen.

Sie zu brechen, kommt nicht nur von Verlusten. Vor allem, wenn ich zwischendurch viele epische Siege hatte, die saftig genug waren, um mich satt zu machen und wieder auf das Pferd zu steigen.

Der Zusammenbruch ist ein langsamer, stetiger Mahlgang, wenn man die Dinge nicht richtig angeht. Und das zu lernen braucht auch Zeit.

Bitcoin wird in Venezuela als Brückenwährung und nicht als Ladenwert verwendet.

Die führende Krypto-Währung Bitcoin wird nicht so sehr als Wertaufbewahrungsmittel verwendet, sondern als Brückenwährung in dem südamerikanischen Land Venezuela.

Die Menschen in dem südamerikanischen Land Venezuela verwenden Bitcoin in erster Linie als Brückenwährung zwischen dem US-Dollar und der lokalen Währung, wie Untersuchungen von Matt Alhborg, einem Datenwissenschaftler und Forscher am dlab.vc, während eines Stromausfalls ergaben.

Venezuela dominiert den Krypto-Handel in Südamerika.

Der Bitcoin Code und die VersuchungAm 7. März kam es in Venezuela zu einem Stromausfall, mit dem die wirtschaftlichen Aktivitäten im ganzen Land für mehrere Tage zum Erliegen kamen. Während dieses Stromausfalls beobachtete Alhborg einen drastischen Rückgang des Bitcoin- und Krypto-Handelsvolumens im Land. Auffällig war auch, dass das Handelsvolumen mit Bitcoin Evolution und anderen Krypto-Währungen auch in anderen südamerikanischen Ländern erstaunlich gleichwertig war, was die Dominanz Venezuelas auf dem Kontinent beim Handel mit Krypto-Währungen zeigt.

Venezuela leidet nach wie vor unter einer Hyperinflation.

Das südamerikanische Land leidet schon lange unter einer Hyperinflation, da der Wert der Landeswährung aufgrund mehrerer Sanktionen der USA und der UNO auf historische Werte gefallen ist. Aufgrund der Hyperinflation sind mehrere Millionen Menschen aus dem Land geflohen, da sie sich die Grundbedürfnisse im Land nicht mehr leisten konnten. Das Coronavirus hat das südamerikanische Land erreicht, da über 70 positive Fälle gemeldet wurden. Das Land befindet sich bereits in einer Wirtschaftskrise, und der neuartige Ausbruch des Coronavirus könnte die Situation noch viel schlimmer machen.