Kategorie-Archiv: Krypto

Observación del mercado: El Bitcoin se estanca en torno a los 46.000 dólares mientras se reanuda la temporada de Alt

Binance Coin continúa su camino al alza con otro récord de 145 dólares, las altcoins lo celebran mientras Bitcoin Formula se estanca en torno a los 46.000 dólares.

Tras la mayor volatilidad del lunes, en la que BTC se disparó hasta un nuevo máximo histórico por encima de los 48.000 dólares, la criptodivisa retrocedió ligeramente y actualmente se encuentra en torno a los 46.500 dólares. Por el contrario, la mayoría de las altcoins han subido, incluyendo un nuevo ATH por encima de 140 dólares para BNB, y han reducido el dominio de BTC de nuevo.

El BNB alcanza nuevos máximos mientras las altcoins se disparan

La mayoría de las monedas alternativas han disfrutado de los últimos días con ganancias impresionantes. La situación sólo se ha intensificado en las últimas 24 horas para la mayoría.

Una subida del 3% ha ayudado a Ethereum a recuperar los 1.800 dólares tras caer ayer hasta los 1.770 dólares. Polkadot (4%) se mantiene al norte de los 24 dólares, mientras que Ripple ha conquistado los 0,50 dólares tras una subida del 7%.

Bitcoin Cash (6%) y Chainlink (9%) también están en verde. Cardano (16%) y Litecoin (11%) han subido dos dígitos hasta los 0,81 y 195 dólares, respectivamente.

Sin embargo, Binance Coin se ha robado el show una vez más. BNB ha estado en un rasgón en la última semana más o menos. Sólo en las últimas 24 horas, el token nativo de Binance se ha disparado más de un 50% hasta alcanzar un nuevo máximo histórico de unos 145 dólares.

Esto supone una subida del 260% desde principios de febrero, cuando el BNB se tambaleaba con un precio de 40 dólares.

De las altcoins de menor semilla, PancakeSwap es la que mejor se comporta, con un aumento del 60% hasta casi 8 dólares. Matic Network, el proyecto que ayer pasó a llamarse Polygon, es la siguiente, con un aumento del 55% hasta 0,12 dólares.

Le siguen Avalanche (40%), Terra (38%), OKB (37%), Filecoin (36%), Ravencoin (32%), Huobi Token (30%) y Energy Web Token (30%).

En definitiva, la capitalización del mercado de criptomonedas ha ido a por otro récord por encima de los 1,420 billones de dólares.

El Bitcoin se estanca tras el último ATH

La compra de Tesla de 1.500 millones de dólares empujó a la criptodivisa principal a nuevos máximos el lunes por encima de los 48.000 dólares. Sin embargo, el bitcoin no ha conseguido mantener su valor en esta cota y rápidamente ha bajado hasta los 45.000 dólares.

Después de una nueva subida que le llevó a acercarse a los 48.000 dólares ayer, BTC volvió a retroceder hasta los 45.500 dólares. Sin embargo, la criptomoneda recuperó algo de terreno y actualmente se encuentra justo por debajo de los 46.500 dólares.

Los indicadores técnicos sugieren que el bitcoin tendría que superar las líneas de resistencia en $47,350 y $48,215 antes de dirigirse potencialmente a territorio inexplorado de nuevo. Alternativamente, los niveles de soporte en 45.000, 44.415 y 44.000 dólares podrían ayudar en caso de un retroceso.

Sin embargo, las altcoins en alza han reducido el dominio de BTC sobre el mercado al 61,5%. Justo el lunes, cuando el bitcoin pintó su último récord, la métrica superó el 63%.

 

Cinque motivi tecnici La tendenza Bitcoin Bull Trend sta prendendo un respiro

Bitcoin sta attualmente sperimentando una piccola correzione con gli standard di criptovaluta. L’ultima volta che il top della crittocurrency è stato corretto da meno di $20.000, ha toccato meno di $6.000 settimane dopo. Ma l’asset di crittografia, normalmente notoriamente volatile, non sta oscillando così selvaggiamente come il picco dell’encierro del 2017.

Quindi, anche se questo non è probabilmente il picco che causa un altro mercato dell’orso, ci sono almeno cinque ragioni tecniche per la correzione attuale che suggeriscono che Bitcoin sta facendo un rapido respiro prima che inizi l’impulso rialzista finale.

L’impulso rialzista Bitcoin raggiunge l’esaurimento, inversione a breve termine probabile

I guanti sono indossati, e le balene orso con grandi forniture di BTC si stanno battendo con gli acquirenti istituzionali che accumulano la criptovaluta a qualsiasi prezzo possono mettere le mani su di essa.

Il Retail FOMO ha recentemente fatto un balzo in avanti alla fine, proprio quando l’asset ha raggiunto un nuovo massimo storico. Ma le „balene OG“ stanno attualmente dimostrando perché sono il campione dei pesi massimi in carica dello spazio criptato.

Le maree stanno cambiando, e la recente tendenza dei tori sta cominciando a diminuire. I tecnici mostrano che l’esaurimento estremo è stato raggiunto giorni fa, e ora lo slancio sta svanendo con il calo dei prezzi. Cinque diversi indicatori tecnici stanno tutti dando forti segnali ribassisti sui timeframe giornalieri, ma poiché i timeframe più alti rimangono rialzisti, qualsiasi aspetto negativo è probabilmente solo uno sfiatatoio per Bitcoin.

Cinque indicatori tecnici di preavviso di una necessaria correzione del mercato di Crypto

Il primo indicatore tecnico che esamineremo si chiama Bollinger Bands e ha una varietà di caratteristiche. Può essere usato per misurare la volatilità attraverso l’ampiezza tra ogni banda, agisce come supporto o resistenza, e può essere usato per segnali buy o sell.

Il creatore dello strumento ha persino richiesto un potenziale modello top in Bitcoin, ma come trader esperto era in attesa di conferma. Tale conferma è potenzialmente arrivata con le bande che iniziano a „alzare“ verso il basso, dopo essere passate e non riuscire a recuperare il middle-BB.

In precedenza, quando la criptovaluta è scesa alla linea di mezzo, c’è stato un rimbalzo verso un altro massimo. Questa volta, però, non è riuscito a riprodurre gli stessi risultati.

Un tipo simile di retest non è riuscito a superare il Tenkan-Sen sull’indicatore Ichimoku. Se il Tenkan-Sen (in blu) si incrocia sotto il Kijun-Sen (in rosso), il segnale di vendita è confermato.

Bitcoin ha scambiato sopra entrambe le linee per la maggior parte del Q4, sostenendo l’intero rally. La perdita delle linee dovrebbe portare ad una nuova prova della nuvola sottostante.

Come accennato, l’alto trend del toro timeframe è ancora intatto, e ogni inversione giornaliera di timeframe è solo un breve respiro nella salita della criptocurrency verso il prossimo picco principale.

Il grafico sottostante, che illustra il Relative Strength Index e lo Stocastico, dimostra quanti punti di svolta come questo ci sono stati nel 2020 e suggerisce che si tratta più che altro della stessa azione di prezzo del timeframe basso.

Ma mostrano anche che quest’ultima oscillazione appena iniziata, indicando che una correzione o un consolidamento sta per avvenire per almeno un paio di settimane. Ognuna delle frecce qui sotto rappresenta la direzione del cambiamento di tendenza, e agisce anche come una linea di tendenza che quando i segni rotti dove lo slancio ha cominciato a muoversi.

Infine, l’Indice Direzionale Medio – uno strumento di misurazione della tendenza – mostra entrambi che la tendenza sta terminando, ma che potrebbe esserci un ultimo colpo in alto a sinistra nell’asset cripto.

Ogni bandiera a scacchi nel grafico sottostante indica il traguardo per ogni trend. La bandiera bianca delineata in blu, tuttavia, ha portato ad un fakeout e un altro alto per far uscire l’energia rialzista residua. Così facendo, tuttavia, ha peggiorato la tendenza al ribasso che ne è derivata.

I casi in cui si è rinunciato alla bandiera a scacchi e la correzione è stata più rapida, sono stati molto più sani per Bitcoin e le hanno permesso di recuperare e di correre in modo più sostenibile.

Così, mentre FOMO è divertente da guardare, e i prezzi in rialzo è sempre bello, la criptovaluta che diventa troppo surriscaldata troppo velocemente non sempre produce risultati costantemente positivi.

Desiderare una rapida e anche una brusca correzione o questo punto è la cosa migliore per l’asset, come il Giovedì Nero ha chiaramente dimostrato. E ottenere il rovescio della medaglia con il prima possibile permetterà all’encierro di sbocciare prima.

Facebook’s Diem Stablecoin ist eine existenzielle Bedrohung

Facebook’s Diem Stablecoin ist eine existenzielle Bedrohung für das traditionelle Bankwesen

Die Stablecoins sind ein integraler Bestandteil der Zukunft des Finanzsystems. Und Facebook’s Diem, ehemals Waage, ist Teil dieser Zukunft.

Facebook, so wird berichtet, könnte seine lang erwartete digitale Währung bereits im Januar 2021 in Form einer auf US-Dollar basierenden stabilen Münze einführen. Zentralbanken und Regulierungsbehörden wurden seit der ersten Ankündigung der Absichten von Facebook durch die Veröffentlichung eines Weißbuchs im Jahr 2019 zum Handeln angespornt. Sie sind zu Recht beunruhigt, da Stablecoins – insbesondere solche wie der umbenannte Diem, die das Potenzial für massive Netzwerkeffekte haben – neue Risiken für Verbraucher und Sparer sowie für das globale Finanzsystem mit sich bringen.

Aber sie haben auch das Potenzial, enorme Vorteile in Form von Schnelligkeit, Effizienz und finanzieller Einbeziehung zu bringen. Und sie können bei BitQT als Wertaufbewahrungsmittel für Sparer in Ländern dienen, die keine stabilen Landeswährungen haben, ähnlich der Dollarisierung, die es heute in vielen Schwellenländern gibt. Gut strukturierte Stablecoins mit angemessenen rechtlichen, regulatorischen und Governance-Kontrollen spielen eine wertvolle Rolle in der Weltwirtschaft und könnten die Vorteile der Kryptotechnologie einer völlig neuen Generation von Anwendern zugänglich machen.

Diem, früher bekannt als Libra, ist die bekannteste Stablecoin. Sie wird diskutiert, seit Facebook im Jahr 2019 zum ersten Mal seine Absichten bekannt gab. Tatsächlich wird Diem weithin das Verdienst zugeschrieben, Raketentreibstoff zu den bisher zaghaften Untersuchungen der Zentralbanken über die digitalen Währungen der Zentralbanken (CBDCs) beigetragen zu haben. Große Beunruhigung erregte auch die weltweite Regulierungsgemeinschaft, die seither strenge Vorschriften für Stablecoins ausgearbeitet hat.

Warum sind Regulatoren und Zentralbanken so besorgt über Stablecoins? Und gibt es eine Rolle für sie?

Stablecoins sind Kryptowährungen, die darauf abzielen, ihren Wert im Vergleich zu einem anderen Vermögenswert zu stabilisieren – sei es eine Fiat-Währung, ein Korb von Fiat-Währungen oder Rohstoffe. Die Idee ist, dass sie durch die Stabilisierung ihres Wertes als Zahlungsmittel verwendet werden können.

Dies ist etwas, was die frühere Generation von Krypto-Assets – Bitcoin (BTC) usw. – nicht erreicht hat. Bitcoin ist nach wie vor zu volatil, was die Preisaktion des letzten Monats deutlich gezeigt hat.

Stablecoins sind ein ganz anderer Fischkessel. Sie sind ihrem Wesen nach als „Wertaufbewahrungsmittel“ konzipiert, dem wichtigsten Merkmal von Geld, und könnten daher als Zahlungsmittel dienen.

Bei Diem besteht auch das Potential für massive Netzwerkeffekte. Facebook hat 2,7 Milliarden aktive monatliche Nutzer, was bedeutet, dass Diem das Potenzial hat, in weiten Teilen der Welt sofort zu einem „Tauschmittel“ zu werden.

Es gibt Risiken. Sichere Brieftaschenspeicherung, gute Unternehmensführung und -kontrolle, Geldwäschebekämpfung, Datenschutz, Einhaltung von Steuervorschriften und Cybersicherheit sind alles bekannte Risiken, die bewältigt werden müssen. Stablecoins bringen zusätzliche Risiken mit sich – nicht zuletzt, wenn sichergestellt wird, dass sie angemessen mit dem Vermögenswert, an den sie gebunden sind, unterlegt sind und dass alle notwendigen Kontrollen zur Verwaltung dieser Reserven eingerichtet werden.

Stablecoins, die zu globalen Erfolgsgeschichten werden, bringen noch mehr Herausforderungen mit sich. Sie könnten tiefgreifende Auswirkungen auf die bestehenden Finanzsysteme haben, wenn Verbraucher und Sparer versuchen, diese Währungen im Gegensatz zu ihren eigenen Landeswährungen zu halten. Sie könnten sogar Auswirkungen auf die Geldpolitik eines Landes und letztlich auf das Wirtschaftswachstum haben. Aus diesem Grund sind die globalen Regulierungsbehörden so besorgt.

Im Oktober 2019 veröffentlichte die G-7 ein Arbeitspapier über Stablecoins. Darin wurden zwar die Vorteile anerkannt, die Stablecoins in Form von „schnelleren, billigeren und umfassenderen“ globalen Zahlungen mit sich bringen könnten, aber der Schwerpunkt lag auf den rechtlichen, regulatorischen und aufsichtsrechtlichen Herausforderungen dieser neuen Innovation. Das Papier wies auf Risiken für die „Geldpolitik“, die „Finanzstabilität“, das „internationale Währungssystem“ und den „fairen Wettbewerb“ hin.

Die Regulierungsbehörden arbeiten nun daran, diesen Bedenken Rechnung zu tragen. Im Herbst dieses Jahres hat die Europäische Kommission einen umfassenden Legislativvorschlag für die Regulierung von Krypto-Vermögenswerten vorgelegt. Dieser deckt zwar alle Krypto-Vermögenswerte ab, führt jedoch besonders strenge Anforderungen für Emittenten von „asset-referenzierten Token“ (Stablecoins) und noch strengere Anforderungen für „signifikante asset-referenzierte Token“ (globale Stablecoins) ein. Her Majesty’s Treasury, das Finanzministerium des Vereinigten Königreichs, plant, demnächst Entwürfe für Stablecoins und CBDCs herauszugeben.

Diese Regelungen sind willkommen. Stablecoins haben das Potenzial, die Effizienz des bestehenden Finanzsystems zu verbessern, indem sie schnellere und billigere Zahlungen ermöglichen, insbesondere im Hinblick auf grenzüberschreitende Überweisungen. Sie können auch die finanzielle Eingliederung verbessern und den Sparern in Ländern, die keine stabilen Landeswährungen haben, einen Wertaufbewahrungsschatz bieten. Entsprechend strukturiert und reguliert, haben Stablecoins das Potenzial, einer völlig neuen Generation von Nutzern Kryptowährungen zugänglich zu machen.

Die bevorstehende Genehmigung durch die Schweizer Aufsichtsbehörde ist das letzte Glied in der Kette, damit Facebook Diem als Zahlungsmethode einführen kann. Es ist jetzt eine Frage des Wann, nicht des Ob. Die Uhr tickt für die regionalen oder nationalen Regulierungsbehörden, die nicht über ein ähnliches Rahmenwerk für digitale Vermögenswerte verfügen; sie laufen Gefahr, dass ihr jeweiliger Finanzsektor ins Hintertreffen gerät. Das ist die Stärke des Netzwerkeffekts von Facebook.

Square, Inc. Investiert 50 Millionen Dollar in Bitcoin

Die Investition unterstreicht die Absicht von Square, die Wirtschaft zu stärken

SAN FRANCISCO–(BUSINESS WIRE)–Square, Inc. (NYSE: SQ) gab heute bekannt, dass es etwa 4.709 Bitcoins zu einem Gesamtkaufpreis von 50 Millionen US-Dollar erworben hat. Square ist der Ansicht, dass Kryptowährung ein Instrument zur wirtschaftlichen Stärkung ist und eine Möglichkeit für die Welt bietet, an einem globalen Währungssystem mittels Bitcoin Code teilzunehmen, das mit dem Unternehmenszweck übereinstimmt. Die Investition macht etwa ein Prozent des Gesamtvermögens von Square zum Ende des zweiten Quartals 2020 aus.

„Wir glauben, dass Bitcoin das Potenzial hat, in Zukunft eine allgegenwärtigere Währung zu werden“, sagte Square’s Chief Financial Officer, Amrita Ahuja. „Mit zunehmender Verbreitung wollen wir lernen und uns diszipliniert beteiligen“, so Amrita Ahuja. Für ein Unternehmen, das Produkte auf der Grundlage einer integrativeren Zukunft entwickelt, ist diese Investition ein Schritt auf diesem Weg.

Square hat bereits früher in Bitcoin investiert, und zwar aus der Perspektive des Produkts, der Führung und der rechtlichen Innovation, und heute kommt diese finanzielle Investition hinzu. Das Unternehmen startete den Bitcoin-Handel im Jahr 2018 mit Cash App, die den Kauf und Verkauf von Bitcoin ermöglicht. Im Jahr 2019 gründete das Unternehmen Square Crypto, ein unabhängiges Team, das sich ausschließlich darauf konzentriert, einen Beitrag zur Open-Source-Arbeit mit Bitcoin zum Nutzen aller zu leisten, und startete außerdem vor kurzem die Cryptocurrency Open Patent Alliance (COPA), eine gemeinnützige Organisation, die Krypto-Innovationen fördert und den Zugang zu patentierten Krypto-Erfindungen eröffnet.

Square verfügt über eine Open-Source-Dokumentation, um den Prozess hinter der Ausführung seines Kaufs zu artikulieren, da andere ähnliche Strategien in Erwägung ziehen. Das Whitepaper ist unter squareup.com/investors zu finden.

Über Square, Inc.

Square, Inc. (NYSE: SQ) baut Instrumente auf, die Unternehmen und Einzelpersonen in die Lage versetzen, an der Wirtschaft durch Bitcoin Code teilzuhaben. Verkäufer nutzen Square, um Käufer online und persönlich zu erreichen, ihr Geschäft zu verwalten und Zugang zu Finanzierungen zu erhalten. Und Einzelpersonen nutzen Cash App, um Geld auszugeben, zu versenden, zu speichern und zu investieren. Square hat Büros in den Vereinigten Staaten, Kanada, Japan, Australien, Irland, Spanien und Großbritannien.

Belohnungen für DGTX-Einsätze im Q1 2021

Belohnungen für DGTX-Einsätze im Q1 2021

Digitex Futures hat sich im Krypto-Währungsraum bereits einen Namen gemacht, indem im Juli die weltweit provisionsfreie BTC-Terminbörse eingeführt wurde. Seitdem hat sie ihren Nutzerkreis erweitert und zusätzliche Märkte einschließlich ETH/USD-Futures hinzugefügt. Und jetzt hat das ehrgeizige junge Unternehmen die nächsten Schritte für Digitex angekündigt, einschließlich eines Drehpunktes bei Bitcoin Loophole zur Digitex City, die als „Spielplatz der Krypto-Währung“ bezeichnet wird, und eines heiß erwarteten DGTX-Staking-Programms mit potenziellen Belohnungen von bis zu 750.000 Dollar pro Monat bis Ende 2021.

Nachfrage nach dem DGTX-Token schaffen

In einer YouTube-Aufnahme für die Digitex-Community enthüllte der Gründer Adam Todd den Drehpunkt für Digitex City und veröffentlichte ein neues Whitepaper, in dem er seine ehrgeizigen Pläne darlegte. Im Wesentlichen entwickelt sich Digitex von einer reinen Terminbörse zu einer auf Kryptographie basierenden Unterhaltungsplattform.

Die Stadt wird eine Drehscheibe für Handel, Investitionen, Glücksspiel und Unterhaltung sein, wobei alle Dienstleistungen völlig provisionsfrei angeboten werden und das derzeit beliebte Modell des gebührenfreien Terminhandels des Unternehmens erweitert wird. Eine der interessantesten Komponenten wird die Möglichkeit für DGTX-Inhaber sein, durch den Einsatz von DGTX ein passives Einkommen zu erzielen.

Adam würdigte die Leistung, die gebührenfreie Terminbörse zum Laufen zu bringen. Er sagte aber auch, dass er sein anderes Versprechen noch nicht eingelöst habe, nämlich den DGTX-Token auf einen Wert von 1 Dollar zu bringen.

Die Erweiterung des Unternehmens, um den Bedürfnissen einer riesigen Online-Glücksspiel- und Handelsgemeinschaft gerecht zu werden, sowie die Möglichkeit, mit den Jetons ein passives Einkommen zu erzielen und nicht nur HODL, sind die wichtigsten Mittel, mit denen er die Nachfrage nach dem DGTX schaffen und gleichzeitig das Angebot einschränken und damit seinen Wert steigern will.

Einem Blog-Post auf der Digitex Futures-Website zufolge macht Digitex das Staking-Programm zu einer Priorität und hat gestern eine Brieftasche für den DGTX Staking Rewards-Fonds geöffnet und die erste Einzahlung von 100.000 US-Dollar getätigt, was das Engagement des Unternehmens für das Programm demonstriert.

Wie funktioniert das DGTX-Einsatzprogramm?

DGTX-Eigentümer sperren ihre Wertmarken im DGTX-Einsatzprogramm ein, um ihren proportionalen Anteil an den täglich ausgezahlten Vergütungen zu erhalten. Die Belohnungen für das Abstecken werden anfänglich aus den Systemgewinnen finanziert, die aus den Liquidationen an der Börse erzielt werden. Diese Zahl kann sich zwar immer wieder ändern, Digitex gibt jedoch an, dass die Börse derzeit monatlich rund 100.000 Dollar an Liquidationen verzeichnet. Daher spiegelt die erste Einzahlung in die Brieftasche mit den Absteckprämien diesen Betrag wider, und die Transaktion kann in der Ethereum-Blockkette hier eingesehen werden.

Digitex wird weiterhin jeden Monat alle Systemgewinne in die Brieftasche einzahlen, bis Dezember, wenn das DGTX-Prämienprogramm öffentlich eröffnet und mit der Zuteilung der Prämien begonnen werden soll. „Zu diesem Zeitpunkt schätzen wir, dass sich zwischen 300.000 und 500.000 USDC in der Brieftasche befinden werden. Dieser gesamte Fonds wird im ersten Monat, in dem das DGTX-Einsatzprogramm beginnt, an die Staker verteilt werden.

Letztendlich wird das DGTX-Staking-Programm die Belohnungen in Form der Digitex Stablecoin, DUSD, auszahlen. Da sich das DUSD-System jedoch noch in der Entwicklung befindet, werden die anfänglichen Belohnungen für die Staker in der Stablecoin USDC ausgezahlt.

Wie viel Ertrag können die Staker erwarten?

Wenn Sie die Möglichkeit hatten, auf der Digitex Futures-Plattform zu handeln, werden Sie wissen, dass sie mit einer Ein-Klick-Handelsleiter und einer anpassbaren Benutzeroberfläche wie bei Bitcoin Loophole eine der besten Handelserfahrungen in der Branche bietet. Das Digitex-Team ist sich jedoch bewusst, dass nicht die gesamte lebendige Community aus Händlern besteht. Viele Mitglieder sind daher Spekulanten, die darauf warten, dass der Preis des DGTX steigt:

„Die Einführung von DGTX Staking soll diese Kernzielgruppe ansprechen, die den Preis beeinflussen kann. Sie bietet ihnen eine zusätzliche Möglichkeit, über reine Preiserhöhungen hinaus Erträge aus ihren Investitionen zu erzielen“.

Wie viel ROI können DGTX-Stakeholder also realistischerweise erwarten? Natürlich können keine felsenfesten Vorhersagen gemacht werden, aber basierend auf den Projektionen im Whitepaper kann eine ganze Menge gesagt werden: bis zu 750.000 Dollar pro Monat bis Ende 2021 dank der begleitenden Initiativen von Digitex City.

Er Bitcoin Hedge et hett tema siden den amerikanske Fed skriver ut mer penger?

I et brev til investorene som ble løslatt 29. juli, bemerket administrerende direktør, Dan Morehead, Pantera Capital at den amerikanske sentralbanken (Fed) hadde skrevet ut et sjokkerende beløp for å bekjempe den Coronavirus-induserte finanskrisen.

„USA skrev ut mer penger i juni enn i de to første hundreårene etter grunnleggelsen,“ skrev Morehead, „og la til at USAs budsjettunderskudd på 864 milliarder dollar var større enn den totale gjelden som ble pådratt de siste to århundrene.

Siden mars har den amerikanske regjeringen økt sin økonomiske virksomhet og forsøkt å gjenopplive en sliter økonomi som er blitt inhabil av COVID-19 etterspill

Slik innsats har inkludert en stimulansepakke på 2 billioner dollar, som innebar å utstede kontanter til amerikanske borgere. Og flere midler vil sannsynligvis bli fordelt snart før de nåværende stimulanspengene snart kommer til slutt.

Dette har fått Morgan Creek Digital medgründer Anthony Pompliano til å antyde i en fersk YouTube Livestream at dollarinflasjonen de siste tiårene krever at enkeltpersoner går ut av kontanter til forskjellige eiendeler, inkludert Bitcoin.

Er BTC-priser immun mot hyperinflasjon?

Som en desentralisert og grenseløs digital valuta fri for myndighetsregulering, har Bitcoin Circuit dukket opp som en potensiell hekk mot tradisjonelle markeder og nasjonale fiat-valutaer. Den digitale eiendelen har en maksimal forsyning på 21M mynter , og beskytter den mot verdifortynning. For det kan denne attributten bitcoinpriser bli enda mer betydelig ettersom Federal Reserves pengeskriver fortsetter å krøye seg opp til latterlige nivåer.

Administrerende direktør i Pantera Capital fremhevet den resulterende inflasjonen fra så ekstreme stimuluspolitikker som hovedårsaken til at folk bør komme seg ut av fiat-penger og inn i Bitcoin, som er immun mot hyperinflasjon.

For å legge til dette følelsen bemerket Anthony Pompliano i et nylig intervju at Bitcoin, som et globalt hedgefond, har stivnet over tid, og uttrykt en økende sikkerhet i dette konseptet.

Pompliano siterte mai 2019 som et eksempel på at Bitcoin’s pris til og med beveget seg i motsatt retning av S&P 500-indeksen og gull midt i handelskrig og annen verdensomspennende ustabilitet i markedet.

Dette blir referert til som en negativ-korrelasjon for Bitcoin, som blir veldig viktig som en slags global hekk mot hyperinflasjon eller ustabilitet og lar investorer diversifisere formuen og legge til et lag med beskyttelse til fiat-beholdningene deres.

Amerikansk stimulering kan føre til at Bitcoin-prisene blir høyere

I en tweet den 22. juli antydet administrerende direktør for Gemini-utvekslingen, Tyler Winklevoss, at amerikanske myndighetsutgifter kan føre til stigende BTC-priser, og la til at den aggressive Fed-stimulansen fortsetter å sette scenen for eiendelens neste Bull Run.

Bitcoin er for øyeblikket i de innledende stadiene av en imponerende trend etter at den slo gjennom $ 10K-nivået tidligere denne uken.

Bitcoin e Ethereum Rally, Major Altcoins Consolidar

Nos últimos 2-3 dias, o preço do bitcoin iniciou um forte aumento acima de 9.500 dólares. O BTC ganhou mais de 5% e quebrou alguns obstáculos importantes perto de USD 9.800 e USD 10.000. Chegou mesmo a ultrapassar USD 10.200 e atualmente está consolidando ganhos bem acima de USD 10.000.

Da mesma forma, o etéreo subiu e quebrou muitos obstáculos perto de USD 300 e USD 320. Olhando para a maioria dos principais altcoins, há sinais positivos visíveis para XRP, litecoin, bitcoin cash, BNB, EOS, TRX, ADA, e XLM. A XRP/USD subiu para USD 0,225 recentemente e está atualmente (08:30 UTC) consolidando-se acima do suporte de USD 0,215.

Preço do bitcoin

Após uma quebra bem sucedida acima de USD 9.800, o preço do bitcoin estendeu seu aumento acima da resistência de USD 10.000. O BTC ganhou mais de 5% e chegou mesmo a subir acima de USD 10.200. O preço está atualmente corrigindo os ganhos, com um suporte imediato próximo ao nível de USD 10.120.

O primeiro grande apoio está próximo do nível de USD 10.020 e USD 10.000, abaixo do qual poderia testar USD 9.800. Do lado positivo, uma pausa acima do nível de USD 10.250 poderia abrir as portas para um empurrão em direção a USD 10.500.

Preço Ethereum

O preço do etéreo aumentou acima dos níveis de resistência de USD 280 e USD 300. A ETH chegou até a subir para USD 330 e agora está corrigindo os ganhos. Um suporte inicial está próximo do nível de 320 USD, seguido de 316 USD.
O principal suporte semanal parece estar se formando perto do nível de 300 USD, onde os touros provavelmente irão aparecer. Pelo lado positivo, uma clara quebra acima do nível de USD 330 talvez exija um empurrão em direção ao nível de USD 350 a curto prazo.

Preço do Bitcoin cash, ADA e XRP

O preço à vista do bitcoin conseguiu limpar os níveis de resistência de 240 dólares e 245 dólares. A BCH superou até mesmo o nível de 250 dólares e está negociando em uma faixa. Do lado positivo, o próximo conjunto de obstáculos está próximo aos níveis de USD 258 e USD 262. A próxima resistência pode ser de USD 280. Do lado negativo, o preço pode encontrar apoio próximo a 240 USD.

O ADA aumentou acentuadamente acima dos níveis de resistência de USD 0,125 e USD 0,130. A ADA subiu mesmo acima do nível de USD 0,1500 antes de enfrentar vendedores próximos a USD 0,155. Atualmente está corrigindo abaixo de USD 0,142, com um suporte imediato próximo a USD 0,135. O próximo grande suporte está próximo ao nível de USD 0,125.

O preço do XRP finalmente ganhou ritmo acima dos níveis de resistência de USD 0,202 e USD 0,212. Ele bombeou em direção ao nível de USD 0,215. Recentemente, houve uma correção de desvantagem abaixo de USD 0,220. Entretanto, o preço está encontrando suporte próximo a USD 0,215 e pode começar um novo aumento para USD 0,225 ou mesmo USD 0,230.

Outros mercados de altcoins hoje

Nas três últimas sessões, alguns pequenos altcoins de capitalização ganharam mais de 5%, incluindo ERD, UBT, BNT, HEDG, BTM, ETC, e CRO. Por outro lado, SXP, LEND, STX, SNX, LRC, COMP, ABBC, TOMO, e KNC caíram mais de 10%.

Resumindo, o preço do bitcoin está negociando em uma tendência de alta acima de 10.000 dólares. No curto prazo, o BTC pode corrigir uma baixa, mas é provável que as quedas sejam próximas a USD 10.000 ou USD 9.800. Do lado positivo, USD 10.500 é uma grande barreira para mais ganhos.

Ethereum is aantrekkelijker dan Bitcoin 5 jaar later

Er is een metriek die suggereert dat Ethereum op weg naar het vijfjarig bestaan nu een veel sneller tempo van adoptie en groei heeft gehad dan Bitcoin (BTC). Een belangrijke metriek geeft aan dat Ethereum (ETH) een snellere adoptiegraad heeft gehad. De groei van Ethereum is ook hoger dan die van Bitcoin in de eerste vijf jaar van het bestaan van ETH.

Analisten vergeleken het cumulatieve aantal adressen dat in de eerste vijf jaar is ontwikkeld op beide grote blokketennetwerken. Hoewel het totale aantal gecreëerde adressen een goede maatstaf zou kunnen zijn voor de mate waarin het etherische element wordt overgenomen, is het om verschillende redenen wellicht niet ideaal. Een van de redenen is dat de boekhoudsystemen in de twee netwerken nogal verschillend zijn.

Op basis van de eerste 600 dagen is het groeipercentage voor beide netwerken zeer vergelijkbaar. Medio 2017 is de curve van Ethereum echter behoorlijk steiler geworden. De meest voor de hand liggende verklaring daarvoor is de ICO-boom. De ontwikkeling van duizenden ERC20 penningen en de daarop volgende distributie en handel leidde tot een veel hogere snelheid van het creëren van Ethereum-adres.

Een ander voordeel dat Ethereum vanaf het begin had is dat het op de achterkant van Bitcoin en verschillende andere cryptos stond. Aan de andere kant was Bitcoin de eerste gedecentraliseerde elektronische valuta ter wereld. De invoering ervan verliep dus langzaam en geleidelijk. De helling van zijn curve had nooit een stijging die vergelijkbaar is met de ICO-golf.

Voorlopig zal de tijd uitwijzen of een vergelijkbare vergelijking in de komende vijf jaar relevant zal blijven.

Der Streit um den Bitcoin-Milliardärsbetrug – Wie er die Kryptogeschichte verändert hat

Technologie ist zu einem entscheidenden Teil des Lebens geworden. Das Internet ist aus dem 21. Jahrhundert nicht mehr wegzudenken, und alles ist tief miteinander verbunden.

Mit der Entwicklung der Technologien wurden auch die Finanzmärkte in Mitleidenschaft gezogen. Die Erfindung von Trading-Bots und automatisierten Handelssystemen machte es den Menschen leichter, Geld zu verdienen und im Handelssegment effektiv zu werden. Früher, wo der Mensch gezwungen war, alles von Hand zu machen, schauen Sie sich die Statistiken an, heute sind die Bots für alles verantwortlich, und sie sind völlig frei von emotionaler Beeinflussung oder Erschöpfung.

Als der Bitcoin Code 2009 erfunden wurde, stellte es die gesamte Finanzwelt auf den Kopf. Während die Kryptowährung bereits seit fast 11 Jahren sichtbar ist, gewann sie erst in den letzten Jahren an Popularität, und die Schaffung der Kryptowährungsroboter veränderte die gesamte Handelswelt. Handelsroboter ermöglichen es den Menschen, Geld zu investieren und durch Handel reich zu werden.

Handel bei Bitcoin Code mit traditionellen MärktenBitcoin Milliardär galt als eines der populärsten KI-Systeme der Welt, das vollständig auf Händler ausgelegt und ausgerichtet ist. Es wurde 2018 geschaffen und ist täglich rund um die Uhr in Betrieb. Aber anfangs waren viele Leute misstrauisch über seine Legitimität, wie alles auf der Welt. Betrug, Betrügereien waren in dieser Zeit weit verbreitet, und die Leute dachten, es handele sich um ein weiteres System, das darauf abzielte, den Menschen Geld abzuziehen. Wenn man im Internet auf Rezensionen stieß, schufen die Leute absichtlich Rezensionen mit negativen Antworten und fabrizierten Dinge, was nicht typisch für das Unternehmen war. Aber später wurde entdeckt, dass der Bitcoin-Milliardärs-Betrug nichts weiter als eine Fiktion war. Es bot dem Kunden keine falschen Dienstleistungen an, und alles war legitim.

Wie es das Krypto, das wir heute kennen, verändert hat

Das Aufkommen des Bitcoin-Milliardärs war entscheidend für die Neugestaltung der Krypto-Welt. Die Menschen verstanden, dass nicht alle Unternehmen und KI-Handelssysteme gefälscht und unehrlich waren. Sie stellten fest, dass, wenn es darum geht, ein Unternehmen zu kryptieren, umfassende Forschung wichtig ist, und dass man auf jedes Detail achten muss, selbst auf das kleinste.

Bitcoin Milliardär war eine Innovation in Bezug auf die Dienstleistungen, die es anbot. Zunächst einmal war das Auszahlungssystem, das es anbot, schnell und bequem. Zweitens war die auf der Website verfügbare Sicherheit für jeden Kunden günstig, und er musste sich keine Sorgen über den Verlust seines Geldes oder andere Probleme machen.

Der Kundenservice war auf den Punkt gebracht, was für unzuverlässige Makler ein großes Problem darstellte, und er war die ganze Zeit verfügbar. Der auf der Website verfügbare Handelsroboter verarbeitete die Transaktionen rasch. Auch jetzt noch wird er als großer Vorteil gegenüber anderen Websites angesehen, wenn man bedenkt, dass nicht alle technisch fortgeschritten sind.

Schlussfolgerung

Betrügereien lassen sich nicht vollständig ausrotten – das versteht sich von selbst. Sobald es verlässliche Makler und ehrliche Systeme gibt, werden Betrügerprogramme daneben existieren. Der Bitcoin-Milliardär ist ein Beispiel für ein Unternehmen, das Opfer einer Verleumdungskampagne wurde, sich aber letztendlich als ein völlig ehrliches Unternehmen herausstellte. Und die Menschen sind sich jetzt der Tatsache bewusst, dass sie alles sorgfältig prüfen sollten, bevor sie sich entscheiden, mit einem bestimmten Unternehmen Geschäfte zu machen.

Reports of sextorsion at BitcoinAbuse increased by 1300% in April

 

The number of Bitcoin extortion (BTC) claims filed by users of the BitcoinAbuse.com database increased by 1,300% in April, perhaps because many scammers took advantage of the quarantined population.

BitcoinAbuse.com allows anyone to report cases of criminals trying to extort money with Bitcoin. Alan Reed told Cointelegraph that he founded the website in response to the ransomware WannaCry. According to him, since early 2020, there have been 68,000 reports with 21,000 unique Bitcoin addresses submitted.

Public Service Announcement: Beware of impostors posing as Cointelegraph journalists

Number of complaints per month. Source: BitcoinAbuse.com

Swindlers take advantage of the quarantine
There were 48,370 reports submitted in April and 3,684 in March. Much of this surplus was caused by the increase in cases of sexual extortion, commonly known as „sextorsion“. Reed told

  • sentenced in april
  • the bitcoin etf
  • postponing a decision
  • the fastest-growing sectors
  • strict set of editorial insurance policies
  • japanese bank nomura
  • filed for creditor protection
  • bitmain’s ethash miners
  • its own plans around blockchain
  • “proof of authority” consensus mechanism

that con artists may be trying to take advantage of people who are quarantined in their homes:

„There’s no specific reason for that, as far as I know. Maybe they’re trying to take advantage of people trapped at home during quarantine or trying to make extra money during that blockade. „

New ransomware uses a banking trojan to attack governments and companies

The strange use of old accounts
Reed doesn’t think these facts are connected to recent hacks, since the scammers‘ e-mails are old.

„The passwords used are very old. […] So I suspect that these scams are using very old accounts or possibly old data pools are being found on the darknet for free. I don’t think they’re paying for these old accounts.

Number of reports per month per type. Source: Cointelegraph, BitcoinAbuse.com

No cooperation from Coinbase
Reed has been contacting exchanges asking them to use their database to prevent users from sending Bitcoins to the addresses of known scammers, but to no avail:

„We contacted Coinbase and a few other exchanges to ask them to do this. And the only response I got was from Coinbase saying: we’ll take a look. Let’s think about it. And there’s no confirmation or any indication that they’re actually doing this. „